165 Mio Dollar für US-Villa in Beverly Hills

In Beverly Hills steht ein Privathaus für die Rekordsumme von 165 Millionen Dollar zum Verkauf. Sein früherer Besitzer war der Zeitungsverleger William Randolph Hearst.




Das „Beverly House“ genannte Anwesen am Sunset Boulevard (Beverly Hills, CA) besteht aus sechs Häusern mit insgesamt 29 Schlafzimmern, drei Swimmingpools, einem Kino und einem Tanzsaal, wie die „Los Angeles Times“ berichtete. Der pinkfarbene Stuck-Palast aus den 1920er-Jahren sei mit dem Verkaufspreis von umgerechnet rund 120 Millionen Euro die teuerste Privat-Immobilie, die je in den USA zum Verkauf angeboten wurde.

Diese Art von Immobilien kommt nur einmal in einer Generation auf den Markt“, sagte der Makler Jeff Hyland. Hearst hatte es in den 1940er-Jahren für 120 000 Dollar erworben, den Wert jedoch mit Gemälden seiner Frau, der Schauspielerin Marion Davies, und Skulpturen aus seinem Schloss in Nord-Kalifornien gesteigert. William Randolph Hearst verbrachte in dem Anwesen seine letzten Lebensjahre, bevor er 1951 im Alter von 88 Jahren starb. Er galt als mächtigster Zeitungsverleger im Amerika der 1930er- und 1940er-Jahre.

Bisheriger Rekordhalter auf dem amerikanischen Immobilienmarkt war ein Anwesen in Montana für 155 Millionen Dollar vor dem Privatsitz des saudiarabischen Prinzen Bandar in Colorado für 135 Millionen Dollar.

Keine Kommentare:

Featured Posts

Luxusimmobilien in Dubai

Edle Immobilien in absoluten Toplagen von Dubai

Luxus pur in London

Luxusvillen in der englischen Hauptstadt London boomen.

Treffpunkt der Reichen und Schönen

Luxusobjekte in Monaco.

Luxusobjekte erfolgreich verkaufen

Möglichkeiten seine Luxusvilla möglichst zu einem guten und marktgerechten Preis zu verkaufen.

Berlin holt auf in Bezug auf die Immobilienpreise

Die Bundeshauptstadt boomt und es werden immer mehr Luxusobjekte in Berlin erbaut.

Luxus Immobilien

Luxus Immobilien in der Karibik

Exklusive Immobilien München

Immo Suma Feed

Gelistet

frisch gebloggt TOP 100 REAL ESTATE SITES