Luxusimmobilien in Berlin gefragt wie nie

Die Berliner Innenstadtlage boomt. Besonders für Luxus Objekte.


Luxus pur auch im Beisheim Center am Potsdamer Platz. Dort wohnt man großzügig auf bis zu 312 Quadratmetern mit modernster Technik und profitiert vom Fünf-Sterne-Service des Ritz Carltons.
Neuer Luxus wohin man schaut – zum Beispiel in Berlin Zehlendorf. Hier entstehen die "Wannseegärten", ein neues Villenviertel mit 165 Wohneinheiten auf dem 80.000 Quadratmeter großen Gelände des ehemaligen Don-Bosco-Heims. Zwischen Wald und Wasser werden die neuen Zehlendorfer ab Ende des Jahres residieren. Im ersten Bauabschnitt werden sechs Doppelhaushälften und zehn Landvillen errichtet, dann folgen weitere Einfamilien-, Reihen- und Hofhäuser – verteilt auf exklusive Quartiere entlang der Lindenallee. Das Immobilienunternehmen apellas investiert rund 60 Millionen Euro, die Haustypen hat der Architekt Götz M. Keller von MK Architekten entworfen.




Das Villenviertel wird ein modernes Pendant zur prachtvollen "Colonie Alsen" am Wannsee, die der Bankier Wilhelm Conrad 1863 gründete. Repräsentative Villen, kleine Schlösschen und weitläufige Gartenanlagen boten hier schon damals den Rahmen für das Leben des Großbürgertums.
Angesichts der aktuellen Einkommensdaten für die Hauptstadt überrascht die Vorliebe der Investoren für den Bau von Edelimmobilien. Schließlich hat das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg in seinen jetzt vorgelegten Zahlen ausgewiesen, dass die Bruttolöhne der Berliner seit 2000 nur um 4,2 Prozent zugelegt haben, während die Verbraucherpreise im gleichen Zeitraum um 10,7 Prozent gestiegen sind. So betrachtet, sind die Berliner in den vergangenen Jahren also ärmer geworden. Wozu also Luxuswohnungen?

Menschen aus London und Los Angeles zieht es nach Berlin

Die edle Eigentumswohnungen werden wohl ihre Abnehmer finden. Denn dieses Angebot richtet sich nicht allein an Berliner Käufer, sondern ist auf eine internationale Klientel zugeschnitten. Nach Berechnungen des Verbandes Berlin-Brandenburgischer Wohnungsunternehmen (BBU) hatte ein Viertel der Käufer im vergangenen Jahr seinen Firmensitz nicht in Deutschland. Ein Trend, den Rainer Bormann, Vorstandschef von Orco Germany, nur bestätigen kann. Drei Viertel der Käufer seiner Luxus-Appartements im Quartier "Fehrbelliner" gehen an Ausländer, die meisten Interessenten kämen aus London und Los Angeles.

Ausgerechnet im armen Berlin entsteht ein Luxusbauprojekt nach dem anderen. Zum Service gehören Parkplätze in der Wohnung, hauseigene Wellness-Bereiche und Doormänner. Wer sich das leisten kann? Unter anderem reiche Menschen aus Los Angeles und London.



Foto: www.beisheim-center.de
Info: www.welt.de

Keine Kommentare:

Featured Posts

Luxusimmobilien in Dubai

Edle Immobilien in absoluten Toplagen von Dubai

Luxus pur in London

Luxusvillen in der englischen Hauptstadt London boomen.

Treffpunkt der Reichen und Schönen

Luxusobjekte in Monaco.

Luxusobjekte erfolgreich verkaufen

Möglichkeiten seine Luxusvilla möglichst zu einem guten und marktgerechten Preis zu verkaufen.

Berlin holt auf in Bezug auf die Immobilienpreise

Die Bundeshauptstadt boomt und es werden immer mehr Luxusobjekte in Berlin erbaut.

Luxus Immobilien

Luxus Immobilien in der Karibik

Exklusive Immobilien München

Immo Suma Feed

Gelistet

frisch gebloggt TOP 100 REAL ESTATE SITES