St. Moritz - Rekordpreise für Luxusimmobilien

Quadratmeterpreise in St. Moritz bei 59.000 Euro.


Angebot und Nachfrage regeln den Preis. Das war schon immer so und gerade im Immobilienbereich trifft diese Regel besonders zu. Laut einer Studie von Engel und Völkers sind die Preise für Luxusimmobilien in Top-Lagen von St. Moritz um 5% gestiegen. Villen im Chaltestil kosten bis zu 80 Millionen Euro. Der Nachfrage-Markt wird von internationalen Käufern dominiert, wobei die meisten Anfragen aus Deutschland, Italien und Russland kommen. Auch die Umschlagszeit für diese Luxusobjekte ist Rekordverdächtig. Sie beträgt derzeit nur 3-6 Monate. Davon können andere Regionen nur träumen.

Vier Objekte bietet Engel & Völkers derzeit in St. Moritz zum Kauf an. Wie viel etwa das "repräsentative Anwesen der Luxusklasse" mit spektakulärem Blick auf die Bergwelt kostet, will man aber nur auf Anfrage verraten. Ein Schnäppchen wird die Villa mit elf Zimmern verteilt auf 670 Quadratmeter Wohnfläche jedenfalls nicht sein. Das zeigt der Vergleich mit der "Haushälfte zum Träumen", die um 1,6 Millionen € angeboten wird - 150 Quadratmeter Wohnfläche und 650 Quadratmeter Grund inklusive. Starke Nachfrage Laut einer aktuellen Studie von Engel & Völkers sind die Preise für Wohnimmobilien in Top-Lagen und mit hochwertiger Ausstattung in St. Moritz im Vergleich zum Vorjahr um fünf Prozent gestiegen. Zu den begehrtesten Lagen gehört der Suvretta-Hang, wo für Villen im traditionellen Chaletstil Rekordpreise von 40 bis 80 Millionen € gezahlt werden. Die Quadratmeterpreise liegen mittlerweile bei 59.000 €. Für Chalets und Eigentumswohnungen in St. Moritz-Dorf werden Preise von bis zu 34.000 € pro Quadratmeter erzielt. Dennoch gilt: Die Nachfrage übersteigt in Bestlagen das Angebot. Hinzu kommt: Grundstücke sind ein rares Gut, Baugenehmigungen restriktiv und Auflagen für Neubauten streng. "All diese Faktoren haben dazu geführt, dass sich der Immobilienmarkt nicht nur auf hohem Niveau gehalten hat, sondern im obersten Marktsegment sogar noch zulegen konnte", sagt Chiara Jankolow, Büroleiterin von Engel & Völkers in St. Moritz. Auch in den umliegenden Gemeinden sind die Preise deftig. Der Quadratmeterpreis für Villen etwa in Sils, Pontresina oder Celerina liegt zwischen 20.000 und 25.000 €; Eigentumswohnungen sind zwischen 13.000 und 21.000 € pro Quadratmeter zu haben.
"Die Ansprüche der Kaufinteressenten sind hoch, aber auch die Bereitschaft, den entsprechenden Preis zu bezahlen", sagt Jankolow.
Infoquelle: http://www.wirtschaftsblatt.at/archiv/rekordpreise-fuer-luxusimmobilien-507123/index.do

Keine Kommentare:

Featured Posts

Luxusimmobilien in Dubai

Edle Immobilien in absoluten Toplagen von Dubai

Luxus pur in London

Luxusvillen in der englischen Hauptstadt London boomen.

Treffpunkt der Reichen und Schönen

Luxusobjekte in Monaco.

Luxusobjekte erfolgreich verkaufen

Möglichkeiten seine Luxusvilla möglichst zu einem guten und marktgerechten Preis zu verkaufen.

Berlin holt auf in Bezug auf die Immobilienpreise

Die Bundeshauptstadt boomt und es werden immer mehr Luxusobjekte in Berlin erbaut.

Luxus Immobilien

Luxus Immobilien in der Karibik

Exklusive Immobilien München

Immo Suma Feed

Gelistet

frisch gebloggt TOP 100 REAL ESTATE SITES