Luxusvilla in Bremen

Stilvolle Kaufmannsvilla in Bremen


Die Villa in Bremen verfügt über 2 Etagen und einen voll ausgebauten Keller mit Büroräumen und Gästezimmer. Stilvolles Wohnen auf 280 qm (zuzüglich den Räumlichkeiten im voll ausgebauten Kellergeschoss). Eine hochwertige Einbauküche von Nolte, 2 Bäder und ein Schlafzimmer mit Ankleideraum rundet das Angebot ab. Die Villa befindet sich auf einem 2000 qm grossem Grundstück, welches eine weitere Bebauung zulässt.

Anbieter: Rosenbusch Immobilien in Bremen

SimmenGroup gründet Investmentgesellschaft

Investmentgesellschaft für Luxusimmobilien

Gründung einer Investmentgesellschaft durch die SimmenGroup

Die SimmenGroup Holding AG mit Sitz in Schindellegi in der Schweiz, ist sehr erfolgreich mit der Planung und Realisierung im Bereich Luxusimmobilien tätig. Dabei reicht das Angebot der Dienstleistungen von der Grundplanung bis hin zur Innenausstattung und Architektur der Immobilien. Prominente aus der Schweiz und dem gesamten Ausland gehören zu den zufriedenen Kunden der Schweizer Holding. Das Erbauen und Entwickeln von besonders hochwertigen Geschäfts- und Privatimmobilien zeichnet die SimmenGroup aus. Nun hat das Unternehmen mit der Gründung der Investmentgesellschaft SimmenInvest ihr Angebot für alle Kunden noch erweitert. Haupttätigkeit ist die optimale wirtschaftliche Unterstützung ihrer Kunden im Grundstückssektor und die Finanzierung eigener Projekte. Unter anderem, können Eigentümer als Dritte ihre Grundstücke einbringen und die SimmenGroup übernimmt sämtliche Aufgaben, von der Planung, bis hin zum eigentlichen Bau.
Des Weiteren wird auch auf diesem Wege der Verkauf der realisierten Immobilienprojekte organisiert. Als erstes, besonders beeindruckendes Projekt, wird eine luxuriöse Wohnüberbauung in Schindellegi durchgeführt. Hier entstehen Wohnungen und eine Villa in einem Gesamtwert von etwa 30 Millionen Franken. Interessenten wird auch die Möglichkeit geboten, sich durch die Finanzierung von Darlehen direkt an den neuen Projekten von SimmenInvest zu beteiligen. Geleitet wird das neue Unternehmen von dem Finanzchef der SimmenGroup, Sven Sturm. Er und die kompetenten Mitarbeiter sind für die Umsetzung von Immobilien-Finanzierungen und den Real Estate Asset Management zuständig.

Teuerste Immobilien in den USA wird verkauft

Das teuerste Anwesen der USA wird von Holzbaron veräußert

Jonathan Gerstein/Chrisies International Real Estate
Seine Kinder sind längst aus dem Haus und die Luxusvilla mit einem Wert von ca. 190 Millionen Dollar, die sich in Greenwich in der Nähe von New York City/USA befindet, sucht einen neuen Besitzer. John Rudey verlangt für das Anwesen, welches er im Jahr 1983 erworben hat, rund 147 Millionen Euro (190 Mio. Dollar). Zu dem Anwesen, das den Namen „Copper Beech Farm“ trägt, gehört das Hauptgebäude, das im Jahr 1898 erbaut wurde.

John Rudey, der sein Vermögen in der Holzindustrie gemacht hat, nutzt die Luxusvilla nur noch als „Wochenendhaus“. Das Anwesen mit seinen 200.000 Quadratmetern verfügt neben dem Hauptgebäude mit seinen 12 Schlafzimmern noch einen 1,6 km langen Privatstrand, zwei Inseln, ein Pool mit 23 Metern, einem Wellness-Center, einem Gras-Tennisplatz, ein Gewächshaus sowie weitere Gebäude. Bisher wurde solch ein Verkaufspreis für eine Luxusvilla noch nie in den USA erzielt. Der höchste Verkaufspreis lag bisher bei 117,5 Millionen Dollar. In Greenwich werden zu Zeit mehr als 45 verschiedene Immobilien mit einem Preis von mehr als 10 Millionen Dollar zu Kauf angeboten, wobei ein Objekt zu diesem Preis in dem Ort noch niemals angeboten wurde.

Ausländer investieren in italienische Luxusimmobilien

Preissturz bei Luxusimmobilien lockt ausländische Investoren an

Die Wirtschaftskrise hat Europa immer noch fest in der Hand und dies geht auch nicht an Italien vorbei. Die Preise für Immobilien sind in den Keller gegangen und immer mehr ausländische Investoren profitieren von den günstigen Angeboten. Aus Russland und Indien stammende wohlhabende Unternehmer, aber auch Briten und Deutsche erwerben Immobilien in den Bestlagen Italiens.

Anwesen in der Toskana, welche beispielsweise noch vor einigen Jahren einen Wert von 2,5 Millionen Euro hatten, werden nun für 1,5 Millionen Euro verkauft. Ein Mitarbeiter der Firma Engel & Völkers bestätigte, dass viele ausländische Anleger große Summen für exklusive Immobilien in Italien ausgeben. Für die Italiener ist solch eine Luxusimmobilie teilweise schon lange nicht mehr erschwinglich. Durch die stetig steigende Nachfrage an italienischen Immobilien kann diese Branche der Rezession trotzen.

Neben den sehr begehrten Gebieten der Toskana und Umbrien, sind auch Sizilien und Regionen Süditaliens im Immobiliengeschäft immer beliebter. Alle ausländischen Immobiliengeschäfte wurden zu 4 Prozent in Sizilien getätigt. Ein italienischer Großunternehmer hat beispielsweise seine Luxusvilla im Nordosten Sardiniens statt für 150 Millionen Euro nun für 110 Millionen verkauft. Diese Art der Preissenkungen ist für Anleger äußerst lukrativ und die umgesetzten Gelder gehen in die Milliarden.

Neues Luxusviertel mitten in London

Im Herzen Londons enstehen neue Luxusimmobilien


London bei Nacht
Ein neues Stadtviertel inmitten Londons.

London
ist eine der begehrtesten und beliebtesten Großstädte Europas. Die britische Hauptstadt gehört aber auch zu den teuersten Städten und sie ist von einem teilweise dramatischen Wohnungsnotstand geprägt. Direkt an der Themse schläft ein riesiges Brachland in bester Lage seit Jahren vor sich hin. Dieses fast vergessene Land, in welchem sich das denkmalgeschützte Kraftwerk Battersea Power Station befindet, soll nun zu einem vollkommen neuen Stadtviertel avancieren. Selbst die Um- und Ausbauten innerhalb Londons für die Olympischen Spiele 2012 sollen nicht diese Ausmaße erreicht haben, wie dieses neue Bauvorhaben.
Nach langen Überlegungen über die Nutzung und die Suche nach Geldgebern, wird dieses Projekt nun von ausländischen Investoren ermöglicht. Durch den U-Bahn-Ausbau und den Anschluss an das Londoner Verkehrsnetz hat auch die englische Regierung ihren Beitrag zum Erschließen des Brachlandes geleistet. Ziel ist, bis spätestens 2022 den Bau der Luxusimmoblien abzuschließen. Das Vorhaben und die entstehenden Wohnkomplexe heißen entsprechend der dort verlaufenden Straße „Nine Elms“.

Der Verkauf der Immobilien läuft bereits an, obwohl die Kosten für eine Immoblie mit einer 38 Quadratmeter Wohnung bei etwa 408.000 Euro beginnen. Für ein Penthouse müssen Interessenten mit etwa dem Doppelten an Kosten rechnen. Die Projektfirma Ballymore bestätigte, dass der Verkauf bestens angelaufen sei. Investoren aus China, Russland und den arabischen Ländern sichern sich bereits jetzt vorab die besten Wohnungen.

Featured Posts

Luxusimmobilien in Dubai

Edle Immobilien in absoluten Toplagen von Dubai

Luxus pur in London

Luxusvillen in der englischen Hauptstadt London boomen.

Treffpunkt der Reichen und Schönen

Luxusobjekte in Monaco.

Luxusobjekte erfolgreich verkaufen

Möglichkeiten seine Luxusvilla möglichst zu einem guten und marktgerechten Preis zu verkaufen.

Berlin holt auf in Bezug auf die Immobilienpreise

Die Bundeshauptstadt boomt und es werden immer mehr Luxusobjekte in Berlin erbaut.

Luxus Immobilien

Luxus Immobilien in der Karibik

Exklusive Immobilien München

Immo Suma Feed

Gelistet

frisch gebloggt TOP 100 REAL ESTATE SITES